Siegerehrung in der St. Silvestergrundschule

Am 22.03.2019 überreichten Ralf Steiger zusammen mit Katja Hoogendijk und Lena Lagermann den Siegern des Malwettbewerbs 2019 ihre wohlverdienten Preise.

Die Mitarbeiter der Volksbank Erle eG wurden mit einer Gesangseinlage des Schulchors passend zum Thema "Musik bewegt" begrüßt.

Anschließend wurden die Sieger verkündet:

Gewinner der Altersklasse 1.-2. Schuljahr:

1. Platz: Mai Elfering - Ich als Star

2. Platz: Carla Honvehlmann - Die Sängerin

3. Platz: Thea Natelberg - Die tanzende Flöte

Gewinner der Altersklasse 3.-4. Schuljahr:

1. Platz: Sophia Stoch

2. Platz Naima Gülcher - Dance with Music

3. Platz Jason Schaaf - Die Rock-Gitarre

Die Gewinnerbilder werden nun zur Teilnahme am Landes-Wettbewerb weitergeleitet. In Berlin wird dann eine Jury die Besten Bilder Deutschland auswählen.

Die Kinder hatten ebenfalls die Chance bei einem Gewinnspiel mitzumachen. So konnten sich 6 weitere Kinder bei einer Verlosung über Geschenke freuen.

96 Grundschüler malen Bilder zum Thema Musik

Jury ermittelte Sieger auf Ortsebene

"Musik bewegt" lautete das Thema beim 49. Internationalen Jugendmalwettbewerb "jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

In Bildern zeigen die Kinder der St. Silvester-Grundschule in Erle, was sie mit Musik verbinden: Klangfarben, Emotionen, Erinnerungen, Kulturen und Vorbilder.

96 Kinder beteiligten sich. Die Lehrer Norbert Austerschmidt, Katharina Havekost und Katja Köster, Künstlerin Renate Giehl und Katja Hoogendijk von der Volksbank bewerteten die Bilder. Die Beiträge dokumentierten, dass Musik offensichtlich einen wesentlichen Teil des Alltags der Kinder ausmache, heißt es in einer Mitteilung. "Sie begeistern sich für Künstler, Musikstile, teilen dies mit ihren Freunden und musizieren oft selbst."

Am 22. März werden die Sieger mit Preisen belohnt. Die Ortssieger qualifizieren sich für die Teilnahme am Landes-Wettbewerb. Ende Mai wähle die Bundesjury in Berlin schließlich die Besten Bilder Deutschlands aus, heißt es weiter.

Der Wettbewerb "jugend creativ" werde auch in europäischen Nachbarländern veranstaltet. International würden jährlich bis zu 700.000 Beiträge eingereicht. Etwa 500.000 davon kämen aus Deutschland, heißt es.

Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Glück ist ...

Am 1. Oktober 2019 beginnt der 50. Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ". In der Jubiläumsrunde geht es um das Thema "Glück". Schüler der 1. bis 13. Klassen sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, können mit ihren Zeichnungen, Malereien, Mixed-Media-Arbeiten, Collagen, Kurzfilmen oder Quizlösungen teilnehmen.

Der Wettbewerb: Kategorien und Gewinne

Kreative Leistungen in den Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm

Das Thema "Glück ist …" lädt Kinder und Jugendliche zum Mitmachen in drei Kategorien ein. Sie können ihren Wettbewerbsbeitrag in Form eines Bildes einreichen oder in Form eines Kurzfilms hochladen. Zudem gibt es ein spannendes Quiz. Die Teilnahmeunterlagen und weitere Informationen zum Wettbewerb sind in unseren Filialen erhältlich.

Die Preise

Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf Orts-, Landes- und Bundesebene bewertet. Mitmachen lohnt sich: Die Gewinner erwarten tolle Sach- und Geldpreise. Die Bundessieger in den Kategorien Bildgestaltung und Film dürfen sich auf eine kreative Bundespreisträgerakademie unter Anleitung von Experten freuen. Unter den Quiz-Teilnehmern verlost die Volksbank Erle eG außerdem verschiedene Sachpreise.

Der Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: August 2019)

Die Aufgaben nach Altersgruppen

Die offiziellen Aufgabenstellungen zum Wettbewerb

Für eine altersgerechte Bewertung gibt es drei Altersstufen mit eigenen Aufgabenstellungen. Die folgenden Texte richten sich direkt an die Kinder und Jugendlichen und sollen sie dazu einladen, ihre Gedanken und Ideen in Malereien, Zeichnungen, Gemälden, Collagen, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen darzustellen.

Klassen 1 bis 4: Was macht dich glücklich?

Schließ mal für einen Moment deine Augen! Und jetzt überlege, wann du das letzte Mal so richtig glücklich warst. War es beim Spielen mit deinen Freunden? Beim Eisessen? Als du ein Tier gestreichelt hast? Im Urlaub am Strand? Oder auf dem Riesenrad? Es gibt vieles, was uns glücklich macht. Das ist gut so, denn diese schönen Momente machen uns stark. Sie helfen uns über Zeiten hinweg, in denen wir auch mal traurig oder wütend sind. Jeder Mensch braucht Glücksmomente. Große und kleine. Mal ist es ein Wunsch, der endlich in Erfüllung geht, mal ein besonderes Erlebnis, mal die Umarmung von einem lieben Menschen.

Klassen 5 bis 9: Teile dein Glück!

Glück kann ganz unterschiedlich aussehen: Ein Geschenk bekommen. Sich etwas trauen. Im Meer baden. Musik hören. Etwas Schwieriges ganz alleine schaffen. Eine Party mit Freunden feiern. Jemandem helfen. Das alles kann uns glücklich machen. Natürlich sind wir alle verschieden und jeder hat seine eigenen Glücksmomente. Schön ist es, wenn wir diese Momente mit anderen teilen können: Wenn wir zusammen lachen, tanzen und lustige Sachen erleben. Und das größte Glück ist es, zu wissen, dass es Menschen gibt, die uns lieben und zu uns halten.

Klassen 10 bis 13: Was ist Glück?

Wie zeigt sich Glück? Wo findet man es? Kann man es festhalten? Oder muss man es auch wieder loslassen? Kann man nur glücklich sein, wenn man schon mal unglücklich war? Hat jeder Mensch seine eigene Art, glücklich zu sein? Manche sagen: Das größte Glück ist es, andere glücklich zu machen. Andere sagen: Glück ist, Dinge zu tun, die man liebt und die einem sinnvoll erscheinen. Manche folgen dem Sprichwort: "Jeder ist seines Glückes Schmied." Und was denkst du?

Teilnahmebedingungen: Das ist zu beachten

Teilnehmer

Der 50. Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ" beginnt am 1. Oktober 2019. Teilnehmen können alle Schüler der 1. bis 13. Klassen sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.

Der Wettbewerb besteht aus den folgenden drei Kategorien:

Quiz

Am Quiz können Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen teilnehmen. Einfach den Quizschein im Teilnahmeheft ausfüllen und bei der Volksbank Erle eG einreichen. Unter allen richtigen Einsendungen werden Sachpreise auf Ortsebene – in Bayern auch auf Landesebene – verlost.

Bildgestaltung

Malen, zeichnen, collagieren, fotografieren – alle Stile und Techniken sind erlaubt. Wichtig ist nur, dass der Beitrag zweidimensional und im DIN-A3-Format ist. Das Bild muss als Original eingereicht werden. Erlaubt sind nur Einzelarbeiten, die die Teilnehmer eigenständig und ohne fremde Hilfe oder Vorlagen gestaltet haben.

Kurzfilm

Auch beim Kurzfilm sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Animation, Dokumentation, Reportage – alles ist möglich. Schüler aller Altersgruppen können allein oder als Gruppe teilnehmen und müssen den Kurzfilm auf dem jugend-creativ-Videoportal hochladen. Aus allen eingereichten Filmen wählt die Bundesjury sechs Sieger. Zusätzlich stimmen die Besucher des Videoportals über ihren Lieblingsfilm ab und bestimmen damit einen Publikumssieger.

Teilnahmeschluss

Die Beiträge der Kategorie Bildgestaltung und die ausgefüllten Quizscheine können bei der Volksbank Erle eG eingereicht werden. Die Filmbeiträge werden online im Videoportal hochgeladen. Bundesweiter Teilnahmeschluss für alle Kategorien ist der 21. Februar 2020.

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und auf Bundesebene. In der Kategorie Bildgestaltung werden sogar Preisträger auf internationaler Ebene gekürt.
Um einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen, werden die Bilder innerhalb folgender Altersgruppen bewertet:

  • Altersgruppe I: Klassen 1 und 2
  • Altersgruppe II: Klassen 3 und 4
  • Altersgruppe III: Klassen 5 und 6
  • Altersgruppe IV: Klassen 7 bis 9
  • Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13

 

Für die Bewertung der Filmbeiträge gibt es keine unterschiedlichen Altersgruppen. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.

Gewinnbenachrichtigung und Berichterstattung durch den Veranstalter

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gegenwert des Gewinns wird nicht ausgezahlt. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. In der Regel erfolgt eine Rückgabe der eingereichten Beiträge, ein Anspruch auf Rückgabe lässt sich jedoch nicht geltend machen. Prämierte Beiträge sowie Vorname, Wohnort und Alter der Gewinner werden von den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken veröffentlicht – unter anderem im Internet, auf Facebook, in Kalendern, in Magazinen und in Pressemitteilungen.

Informationen zum Datenschutz

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Wettbewerbs sind jeweils die teilnehmende Volksbank oder Raiffeisenbank, bei der der Beitrag eingereicht wird, der für diese Volksbank oder Raiffeisenbank zuständige genossenschaftliche Regionalverband und der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR), Schellingstraße 4, 10785 Berlin. Die Daten werden ausschließlich für die Teilnahme am Wettbewerb verwendet. Im Falle eines Gewinns, umfasst dies die Weitergabe des Beitrags und der Daten an den zuständigen Regionalverband, gegebenenfalls an den BVR sowie die internationale Jury der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Wettbewerbs grundsätzlich gelöscht. Prämierte Bilder sowie der Vorname, Wohnort sowie das Alter der Gewinnerinnen und Gewinner werden von den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken, den Regionalverbänden und dem BVR veröffentlicht (u. a. im Internet, auf Facebook, in Kalendern, in Magazinen und in Pressemitteilungen). Weitere Informationen zum Datenschutz sind auch im Datenschutzhinweis auf dem Videoportal von "jugend creativ" zu finden.