Die Sieger stehen fest

Wir freuen uns Ihnen die Siegerbilder des diesjährigen Malwettbewerbs vorstellen zu dürfen. Die ersten drei Plätze jeder Altersgruppe werden nun zur Landesjury weitergeleitet.

Leider konnte dieses Jahr keine Siegerehrung stattfinden. Die Preise wurden stattdesssen von den Lehrern an die Schüler verteilt.

Klasse 1-2:

1. Platz: Katie Conti mit "Meine Cousine und ich reiten überglücklich auf Elefanten"

2. Platz: Annika Grotendorst mit "Zirkus"

3. Platz: Fine Honvehlmann mit "Es war wundervoll auf einen Kamel zu reiten"

Klasse 3-4:

1. Platz: Alexandra Celary mit "Die Liebe zwischen meinen Hunden und mir"

2. Platz: Nina Conti mit "Achterbahn des Glücks"

3. Platz: Soraya Essis mit "Mein 9. Geburtstag"

 

Grundschüler malen Bilder zum Thema Glück

Jury ermittelte Sieger auf Ortsebene

Glück streben die Menschen an und es zeigt sich in unterschiedlichen Facetten. Für die einen sind es Gesundheit oder der Zusammenhalt der Familie, für andere materielle Dinge und Geld. Wieder andere suchen das Glück in Kleinigkeiten, im Alltäglichen. Was Kinder und Jugendliche mit dem Thema Glück verbinden, konnten sie beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zeigen. „Glück ist ...“ lautet das Thema der 50. Wettbewerbsrunde, die im Oktober gestartet ist und von der Volksbank Erle eG in der Raesfeld-Erle veranstaltet wurde

Frau Köster, Frau Dichtler, Frau Brakensiek (Lehrer der St. Silvester Grundschule), Frau Giehl (Künstlerin) und Frau Lagermann (Volksbank Erle eG) durften nun als Jury die Sieger bestimmen.

Der eigene Geburtstag, ein Ritt auf einem Elefanten oder der letzte Urlaub sind einige der Themen, die auf den Bildern festgehalten wurden.

„Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ideenreichen Einsendungen. Ganz unter-schiedlich, oft überraschend wie erkenntnisreich zeigen die Beiträge der Kinder auf, was sie persönlich mit dem Glücksbegriff verbinden. So individuell wie das Glück sind auch die Bilder, die seit Wettbewerbsstart bei uns eingegangen sind. Unseren Ortssiegern wünschen wir, dass ihre Beiträge auch regional, bundesweit und im Bereich Bildgestaltung auch international überzeugen“, so Lena Lagermann, Jugendberaterin der Volksbank Erle eG.

Die Gewinner werden nun in der St. Silvestergrundschule bekannt gegeben.

Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Glück ist ...

Die Teilnahmefrist für den 50. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" endete am 21. Februar 2020. Jetzt wählen die Jurys die besten Arbeiten aus. Wir wünschen allen, die ein Bild, eine Collage oder einen Kurzfilm eingereicht haben, viel Erfolg. Auch allen Quiz-Teilnehmern drücken wir die Daumen.

Die Preise

Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf Orts-, Landes- und Bundesebene bewertet. Auf die Gewinner warten attraktive Preise. Die Bundessieger in den Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm dürfen sich auf eine kreative Bundespreisträgerakademie unter Anleitung von Experten freuen. Unter den Quiz-Teilnehmern verlost die Volksbank Erle eG außerdem verschiedene Sachpreise.

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene. In der Kategorie Bildgestaltung werden sogar Preisträger auf internationaler Ebene gekürt. Um einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen, erfolgt die Bewertung der Bilder innerhalb folgender Altersgruppen:

  • Altersgruppe I: Klassen 1 und 2
  • Altersgruppe II: Klassen 3 und 4
  • Altersgruppe III: Klassen 5 und 6
  • Altersgruppe IV: Klassen 7 bis 9
  • Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13

 

Für die Bewertung der Filmbeiträge gibt es keine Altersgruppen. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.

Der Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: August 2019)